Ein Gedanke zu „Mittagessen: Blumenkohl mit Rosenkohl und Gyros“

  1. Sauuulägggaaa, Deine neue Kost gefällt mir.
    Bis auf den Umstand, das da so einige Lebensmittel (zwangsläufig bei dieser Methode*) nicht genossen werden dürfen.

    *) aber, so quer gelesen, solls ja nicht auf Dauer sein, und – Respekt – rund 20 kg runter. Da kann sich manch anderer ne Scheibe von abschneiden (bitte Bildhaft zu verstehen).

    Aber kommt Zeit, kommt Rat. 😉

Kommentare sind geschlossen.