Mandelmilch selber machen

Mandelmilch selber machen

Ich habe (über Nacht), 200 g ganze Mandeln in einem Glas mit Wasser bedeckt im Kühlschrank eingeweicht.
Am nächsten Tag das Wasser abgeschüttet und die eingeweichten Mandeln mit frischen kalten Wasser gut abgespült, dann in meinen Mixer getan (unter Zugabe von ca. 300 ml Wasser) und geschreddert, bis die Mandeln fein zermahlen sind und sich eine cremige Flüssigkeit gebildet hat.

Diese flüssige Mandelmasse habe ich durch ein feines Wäschenetz (dm: Doppelpack ca. 2 €, natürlich kann man auch die wesentlich teureren “Nussmilchbeutel” kaufen, muss man aber nicht) gedrückt und die Flüssigkeit in eine Flasche gefüllt. Das restliche Mandelmehl werde ich im Ofen (bei ca. 80°C) trocknen.

Diese selbstgemachte Mandelmilch sollte in einer verschlossenen Flasche nur wenige Tage im Kühlschrank aufbewahrt und relativ flott aufgebraucht werden, da diese keine Konservierungsmittel enthält.

Meine Mandelmilch nutze ich für meinen Bulletproof-Kakao.

Susanne