Bipolare Störungen: Hypomanie vs. Manie

Es gibt die Hypomanie, die Manie ohne, und die Manie mit
psychotischen Symptomen. (dgbs)

In der Praxis würde ich maniforme Symptome so lange als »leicht« bezeichnen, so lange noch kein Kontrollverlust eingetreten ist.
»Schwer« wäre dann eine Manie, bei der die Betroffenen ohne ausreichenden Realitätsbezug agieren, also die Manie die Kontrolle über die Handlungen des Individuums übernimmt – mit teilweise schweren, dauerhaften Folgeschäden (etwa Geldausgaben oder Gesichtsverlust betreffend). Aber das ist mehr eine pragmatische Einteilung, keine wissenschaftliche. (DrProll)

Susanne