Rührei mit Krabben

Rührei – aus 3 Eier, etwas Schnittlauch, einen Spritzer Sahne, Salz – verrühren und in eine heiße beschichtete Pfanne, in der kurz vorher eine kleine Schalotte an geschwitzt wurde, geben. Die Krabben nur kurz in heißem Butterfett erhitzen. Zum Schluss noch etwas pfeffern und ggf. etwas Salz.

Rührei mit Krabben
Rührei mit Krabben

Krabben sind geschmacklos, schmecken tatsächlich nach nichts, brauche ich nicht unbedingt noch mal.
Das nächste Mal vielleicht ein Omelette

Susanne

Kommentare sind geschlossen.