positiv, meine Coronavirus Erkrankung

Ich bin dreifach geimpft.

22.03.2022 – 23.03.22
ab und an leichter Husten (dachte, ich habe im Park auf der Bank etwas «Zug» bekommen)

24.03. 2022 – 25.03.2022
Trockener Husten, Kopfschmerzen, keinen Appetit, Schmerzen im Oberkörper, Arme und Schultern, frieren und schwitzen, kein Fieber. «Kopf zu».
Habe 2 Tage im Bett verbracht.

2 Tage lang abends eine Ibu genommen, da ich sonst nicht durch die Nase hätte atmen können. Nasenspray keine Wirkung, Erkältungsbalsam, was ich mir in und auf die Nase schmierte, hatte auch nichts verändert.

Es fühlte sich nicht wie eine Erkältung an und ich ahnte schon, ich könnte positiv sein.

Samstag, 26.03.2022

Covid-19 Antigen Schnelltest (zu hause) positiv

27.03.2022 – 30.03.2022
Symptome langsam abklingend. Kann zu Hause wieder aktiver sein.

Covid-19 Antigen Schnelltest (zu hause) ist negativ.

Donnerstag, 31.03.2022 – 04.04.2022
Täglicher Antigen Schnelltest (zu hause) ist negativ, ab und an leichter Husten.

Am 05.04.2022 hatte ich einen Termin bei der Hausärztin, die hat mich abgehört, PCR-Test gemacht und mir eine Überweisung zum Kardiologen gegeben, eine Herzmuskelentzündung bemerkt man meist nicht.

Mittwoch, 06.04.2022

Anruf vom Gesundheitsamt, PCR Test zeigt an, ich sei weiter positiv (CT-Wert 36,8).
Ich bin bis zum 13. April in Isolation, wenn ich ab dem 08.04. zwei Tage keine Symptome habe, dann könne ich mich ab dem 10.04 frei testen.

Ansonsten wäre ich ab dem 14. April 2022 (ohne Test/Nachweis) aus der Isolation entlassen. Den Laborbefund vom PCR-Test werde ich mir noch von der Hausärztin abholen.

10.04.2022 – NEGATIV

Mit offizieller Bescheinigung.

Susanne