Meine Schulter u. ich waren heute bei der Hausärztin

Ich habe ja seit einigen Wochen Schwierigkeiten meinen linken Arm zu bewegen.

Bisher habe ich im  Liegen erträgliche Schmerzen (je nachdem wie ich liege oder mich bewege), bin aber deutlich in der Bewegung eingeschränkt. Heute konnte ich mich endlich aufraffen und meine Hausärztin aufsuchen. Sie meinte auch, ich solle es mit Spritzen versuchen und überwies mich zum Orthopäden. Man könne Cortison oder Hyaluron spritzen, was man allerdings selber zahlen müsse, dass solle dann der Orthopäde entscheiden.

Ich befürchte, dass dieser natürlich gerne «igelt».

Öhm ja, ich habe mich dann mal schlauer gegoogelt und eigentlich verzögert die Spritzerei nur die OP.

Da der Termin beim Orthopäden erst am 19. November wäre, werde ich die Hausärztin nächste Woche mal fragen, ob somit eine OP nicht sinnvoller wäre …

Wie das geht, weiß ich ja von 2009, da wurde die rechte Schulter operiert.

Susanne