Mammografie und dichtes Brustgewebe

Seit einigen Jahren ist das Brustkrebsscreening, zu dem Frauen ab 50 Jahren alle zwei Jahre eingeladen werden, sehr umstritten.
Ich bekam auch einige Tage nach meinem 50. Geburtstag eine Einladung zu meiner ersten Mammografie, zu der – ich nach intensiven Nachdenken, hingegangen bin.

Mein Frauenarzt hat mir irgendwann mal gesagt, ich habe dichtes Brustgewebe … Meine Untersuchung war unauffällig. Leider stand in der Mitteilung nichts von dichtem Brustgewebe, denn das scheint wohl sinnvoll zu sein, da dann ggf. andere Untersuchungen sinnnvoll wären …

Aktuelle Infos dazu im WDR: Mammographie-Screening: Die Kritik am Programm nimmt zu.

Weltgesundheitsorganisation WHO: Nutzen des Mammographie-Screenings überwiegt nachteilige Effekte

Susanne