Dessert – Griechischer Joghurt, Sahne, Nuss-Mix u. Himbeeren

Dessert – Griechischer Joghurt, Sahne, Nuss-Mix u. Himbeeren

Das Dessert kann man natürlich auch zum Frühstück essen.

Die Nüsse (200g Nuss-Mischung + 90g Kokosraspel, 1 EL gemahlener Zimt, 2 EL gemahlener Leinsamen) habe ich zerkleinert und auf einem Backblech vermischt – im Backofen (ca. 100°C, 30 Min) geröstet.
Nach dem Abkühlen in ein Glas gefüllt.

Die gefrorenen Himbeeren, koche ich kurz auf.
Die gekühlte Schlagsahne (50ml) wird steif geschlagen, anschließend der Griechische Joghurt (150 g) untergehoben. Die Nüsse (20g) und die Himbeeren (10g) kommen zuletzt hinzu.
Extra Zucker/Süßstoff nutze ich nicht.

nuss-mix-dessert-im-glas-mit-sahne

Susanne

Ein Gedanke zu „Dessert – Griechischer Joghurt, Sahne, Nuss-Mix u. Himbeeren“

  1. Woah, das sieht soooooooo lecker aus. Werde ich mal nachmachen, allerdings ohne die Nüsse drin da ich das nicht immer so gut vertrage.

    Freundin meinte auch, dass sie das mal ausprobieren wird. 🙂

Kommentare sind geschlossen.