Physiotherapie und mein Training für zuhause

Zweimal 20 Minuten Physiotherapie in der Woche ist viel zu wenig Training für meine operierte rechte Schulter (Impingement-Syndrom), deshalb muss ich täglich zu hause meine Schulter und meinen Arm bewegen.

Heute habe ich mir bei Aldi Nord kleine Hanteln und einem Swingstick gekauft.

Bisher ist es mir unmöglich meinen rechten Arm nach hinten über den Rücken nach oben zu bewegen. (»BH-Zumach-Griff«), das geht bisher nicht mal Ansatzweise. Auf dem Bauch liegend, kann ich auch meinen rechten Arm nicht nach vorne strecken bzw. ablegen – das wird noch eine sehr lang andauernde Beeinträchtigung bleiben. Eben auch, weil man diese Bewegung eigentlich im Alltag kaum bis gar nicht macht und deshalb sehr viel üben muss.

Susanne

5 Gedanken zu „Physiotherapie und mein Training für zuhause“

  1. Wenn du noch ein paar Euro übrig hast, kann ich dir auch den Türanker (~ 6 Euro) von TB ans Herz legen. Damit lassen sich Tubes und Bänder komfortabel an der Tür (in unterschiedlichsten Höhen) befestigen und die Trainingsvielfalt steigt enorm. Außerdem wird das Material schonend angebracht. Empfehle ich meinen Patienten auch immer für ein Heimtraining. Dein Physio kann dir bestimmt dann noch ein paar schöne Übungen zeigen.

Kommentare sind geschlossen.