Mein s4 mit Cyanogenmod 12.1.x nutzt jetzt TWRP

Mein s4 mit Cyanogenmod 12.1.x nutzt jetzt TWRP

TWRP Recovery Backup

Mittlerweile habe ich mein altes Samsung s4 Smartphone auf Cyanogenmod 12.1.1 aktualisiert, da meine bisher genutze Recovery (philztouch) nicht mehr weiter entwickelt wird, nutze ich jetzt TWRP.

Was ist ein Recovery?
Ein Recovery ist ein kleines Betriebssystem für ein Android-Handy, welches u.a. dazu da ist, das Betriebssystem (u.a. Cyanogenmod) zu sichern, wiederherzustellen oder ein neues zu installieren (flashen).

Der systemeigene Recovery-Modus von Android-Smartphones wird auch Stock-Recovery genannt. Wenn man ein anderes Android System wie z.B Cyangogenmod (Custom-ROM) installieren will, benötigt man ein anderes Recovery. Wenn man das Recovery wechselt, muss man darauf achten, die richtige/passende Recovery Version für sein Smartphone-Modell auszusuchen!

TWRP (TeamWin Recovery Project)- das nutze ich auf meinem s4 mit einem schicken Theme.

Um in das Recovery zu kommen, muss man zuerst die Entwickleroptionen einschalten.
In den Telefon Einstellungen geht man zu “Telefoninfo” und klickt 7 Mal auf die Build-Nummer. => Zurück ins Menü => unter Entwickleroptionen den Punkt “erweiterter Neustart” auswählen. Beim Neustarten des Handys kann man jetzt unter “Neustart” auch den Punkt “Recovery” auswählen.

Ich erstelle mein Backup in/mit der TWRP Recovery immer vor der Installation einer neuen Nightly.

  1. Ins Recovery starten
  2. Ich klicke/wähle den Menü-Punkt SICHERN
  3. Dann wähle ich die Punkte aus, die ich sichern will
  4. Siehe Screenshot unten – die grünen Punkte werden gesichert
  5. Ich lasse BOOT, DATA, SYSTEM und EFS sichern
  6. Ich kann unten noch auf den Speicherort klicken, wenn ich mein Backup lieber auf der sd Karte gesichert haben will – was sinnvoll ist (Screenshot)
  7. Den Backup-Namen, lasse ich auf Auto
  8. Zum Sichern, wische ich unten nach rechts

Was ich an TWRP gut finde

  • Man kann ein Theme/Design einbinden.
  • Nach einer Installation kann mit nur einem Knopfdruck Cache und Dalvik-Cache geleert werden.
  • Es können mehrere Zips auf einmal installiert (geflashed) werden.
  • Ein Backup kann komprimiert werden, um Speicherplatz zu sparen (dauert dann etwas länger, Speicherort kann bestimmt werden)
  • Man hat Zugriff auf die sd-Karte

Seit ich mit damit angefangen habe, mich mit einem alternativen Android (Custom Rom) zu beschäftigen, lässt mich das nicht mehr los. Vor allem habe ich so schnell die neuesten Aktualisierungen und keine Bloatware auf dem Smartphone!

Susanne

3 Gedanken zu „Mein s4 mit Cyanogenmod 12.1.x nutzt jetzt TWRP“

  1. Mal so einen groben Überblick davon wie das so aussieht im alltäglichen Gebrauch. 😉

    Verdammt, ich bemerke erst jetzt das dass abonnieren vom Kommentar-Feed nicht richtig funktioniert. Scheint wohl wieder an Fever zu liegen, aber da das eh durch TT-RSS ersetzt wird ist nur temporär nun schlimm. 😀

    Irgendwie funktionieren die Emoji bei dir nicht so richtig, schade.
    —- Edit — Anwort vom Admin —
    Emoji funktionieren leider nicht bei den Kommentaren, nur im Artikel!

    1. Nun ja, ich benutze ein eigenes Hintergrundbild mit meiner Katze Luna und habe mir ein Theme zugelegt, was mehr lila ist. Was für Einstellungen möchtest du denn sehen?

Kommentare sind geschlossen.