Vom Aschenputtel zur Mondgöttin

Luna kam vor 8 Monaten aus dem Tierheim (mit Sohn Adonis) zu uns. Sie war fast mager, ihr Fell verfilzt und sie hatte chron. Durchfall.

Nach einigen Tierarztbesuchen (650 €uro), Spezialfutter (welches uns 30 €uro im Monat kostet), hat sie 1 kg zugenommen und hat ihr Normalgewicht erreicht. Ihr Fell ist seidig glänzend, kaum verfilzt, sie ist viel lebhafter und sie hat den typischen Norweger-Kragen bekommen.

Das war Luna vor 8 Monaten,
luna
luna

zum Vergleich heute:

LunaLuna, unsere Mondgöttin.
LunaLuna.
Susanne