Mein depressiver Jahresrückblick 2009

Kurze Zusammenfassung mein 2009:
Das Jahr 2009 war für mich schon insgesamt etwas besser, aber leider noch nicht annähernd gut, was Stimmung und Befinden angeht.

Ja, man kann mit einer Depression überleben, aber sehr Spaß befreit und teilweise sehr quälend.

Da es mich aber immer noch gibt, werde ich auch weiterhin schreiben ;-).

Da ich nicht an den Weihnachtsmann glaube und schon viel depressive Erfahrungen sammeln musste, kann ich auch nicht mehr davon ausgehen, jemals ganz ohne Depression zu leben – aber meine Rest-Hoffnung auf leichte Besserung kann mich scheinbar am Leben halten, wenn das Umfeld (Mann und Katzen) soweit in Ordnung ist.

Ich wünsche meinen LeserInnen ein schönes 2010!

Foto von meinem genähten linken Ohrläppchen

Ein Foto von sich selber machen, ist gar nicht mal so einfach. Ich hoffe, die Qualität reicht euch?!

Tetanus Auffrischung habe ich erhalten, laut Hausärztin sieht alles o.k. aus, tagsüber könne ich die Wunde auch offen lassen und nachts ein Pflaster drauf machen.