Imipramin auf 100 mg täglich erhöht

Imipramin erhöht

Seit gestern habe ich das Antidepressivum Imipramin auf 50 mg morgens und 50 mg mittags erhöht.
Bin etwas “beduselt”. Schlafe nachmittags zwei Stunden.

Interferon, Jörg und seine Haarzell-Leukämie

Jörg hat jetzt zwei Interferon-Infusionen erhalten, bis auf ein leichtes Unwohlsein und Schwindel hat er das gut vertragen. Nach Weihnachten geht es damit weiter, anhand des Blutbildes wird dann entschieden wie viele Infusionen er mit Interferon noch bekommt. Vermutlich noch 2, dann bekommt er einen Interferon-Pen zum selber spritzen.

Tierarzt

Luna kommt nächste Woche zum Tierarzt, sie setzt sehr weichen Kot ab, vermutlich Darmerkrankung. Sie wird wohl eine Bestrahlung bekommen und einige Tage Tabletten. Ist nicht weiter dramatisch.

Da Odin fast täglich seine Venus jagt und versucht sie zu “verhauen”, kommt er auch zum Tierarzt. Wasserpistole ignoriert er mittlerweile …

Der neue Doc vermutet, bei seiner Kastration habe der damalige Arzt die Prostata drin gelassen, deshalb produziert er noch Hormone. Er wird geröntgt und wenn sich das bewahrheitet, dann muss sein Säckchen noch mal kurz aufgeschnitten und seine Prostata entfernt werden, da er sonst nie sein Dominanzverhalten ablegt.
Ist nur ein kleiner kurzer Eingriff – dauert ca. 20 min – wir können drauf warten.

Wetter in Wuppertal

Sehr kalt, leider kein Schnee in Sicht.

Mülleimer-Rausstell-Plan

fertige ich schon seit Jahren an. Warum? Weil es sonst niemand macht. Wenn kein Plan da ist, stellt auch keiner den Müll raus. Keiner ist dann meist Jörg.

Susanne

Kommentare sind geschlossen.