Rezept: Vegane Gemüse Reis Pfanne

Wenn ich mich schon überwiegend vegetarisch, teilweise vegan ernähre, soll das Essen relativ schnell herzustellen sein. Ich befinde mich gerade in der Test-Phase ;-)

Für einen großen Teller (1 Portion)
1 Zwiebel (oder Lauchzwiebel)
1 kleine rote Paprika (ggf. auch eine  halbe Aubergine oder Zucchini)
1 kleine grüne Paprika (oder gelbe)
1 Tomate
1TL Gemüsebrühe
ca. 125 ml Wasser
50 Gramm Reis
2 EL Balsamico Essig
4 EL Tomatenmark
1 EL Curry
etwas Chili (wer mag)
(ein paar frische Kräuter)
Salz, Pfeffer
einen Spritzer Soja-Soße

Die Zwiebel, Paprika und Tomate klein schneiden und in etwas Öl leicht braun anbraten.
Dann das Wasser und die Brühe dazugeben, so lange schmoren, bis die Flüssigkeit fast weg, aber das Gemüse noch Biss hat.
Dann noch Balsamico, Curry, Tomatenmark dazugeben, umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. noch etwas Flüssigkeit nach schütten.
Rechtzeitig den Reis aufsetzen, der braucht auch so ca. 15 Minuten. Ich habe Basmati-Reis genommen, Reis (50 g) und 1 große Tasse leicht gesalzenes Wasser dazu.

Mir hat es sehr gut geschmeckt!

Susanne

Kommentare sind geschlossen.