Stimmungsschwankungen, durcheinander gewürfelt

Stimmungsschwankungen, durcheinander gewürfelt

Stimmungsschwankungen, da ist versumpfen möglich! Vorsicht!

Stimmungsschwankungen sind mir erst seit kurzem bewusst aufgefallen, leider habe ich mich durch äußere persönliche Umstände sehr beeinflussen lassen, das bleibt bei Kontakten/Beziehungen zu anderen Menschen nicht aus.

Stimmungsschwankungen und Gefühle

Ich fühle mich heftig durcheinander gewürfelt,
Auslöser waren die 2 Wochen, die ich woanders verbracht habe, ich bin mich immer noch am sortieren.

Meine Tagesstruktur und mein Gewicht

Mittlerweile habe ich meine Tagesstruktur weitgehend wieder hergestellt, mein Gewicht ist auch noch unter 60 kg – auf eine aktive Gewichtsreduktion hatte ich die letzten Wochen einfach keine Lust.

So lange ich unter 60 kg bleibe, ist das auch erst mal o.k. für mich. 💪

Ich wurde um Hilfe gebeten

Meine Hilfe war wichtig und es hat auch «etwas» gebracht, leider nicht das, was ich mir erhofft habe.😭 Möglicherweise war ich zu optimistisch, vermutlich war mein Tempo zu schnell, aber es brannte!

Mein Fazit

Ich habe für mich auch positives herausziehen können, ich bin mit meiner Hilfe zufrieden und ich helfe weiterhin, wenn ich denke, es macht für beide Seiten Sinn.

Ich habe Wege aufgezeigt, Ansprechpartner herausgesucht und dringlichst darauf hingewiesen, dass sich beide Personen unabhängig voneinander professionelle Hilfe (Psychiater und Suchtberatung) holen müssen.

Leider haben das beide nicht umsetzen können oder wollen.

Katze Luna

Mein ein und alles, meine Luna wurde beim Tierarzt behandelt – die Situation ist wieder schwierig, ich muss hier jetzt einen Tierarzt finden.

Nebenbei war ich froh, dass die weibliche Person mit Luna mehrmals alleine zum Tierarzt ging, da ich damit ein Problem habe, weil ich Angst um Luna habe und ich mich mit meinen finanziellen Einschränkungen mies fühle.

Für die Übernahme der Behandlungskosten (eingewachsene Kralle und Augenentzündung) von Luna bin ich dankbar!

Ich habe 2 Hunde kennengelernt und ausführen dürfen, was anstrengend aber auch sehr schön war, meinen ehemaligen Kater Adonis (den ich 2013 abgeben musste) kurz wiedergesehen.

Adonis
Adonis

Ein paar Eindrücke von einer anderen kleinen Stadt (viel Grün und Wasser, mag ich) gesehen, ich bin mal woanders hingekommen.

Suchtsumpf

Beide Personen sind schwer abhängige Alkoholiker und ziehen sich gegenseitig weiter oder wieder in den Sumpf.

Ich kann die ganz spezielle Situation nicht hier wieder geben, es ist noch weitaus komplizierter als ich es öffentlich schildern kann. Mir tut eine Dritte Person und die Tiere sehr leid.

Die ca. 2 Wochen in denen ich da war, haben sie es geschafft, sich runter zutrinken und dann mit Timonil (Krampfschutz) sich zu entgiften.

Es sieht sehr böse aus, mehr kann und will ich nicht helfen, beide Personen müssen es endlich schaffen, ehrlich mit einem Arzt und Suchtberatung zu reden.

Mein aktueller Eindruck ist, dass es so aussieht als ob er und oder sie sich tot saufen werden.

Ja mir tut das weh, aber ich habe noch meine 12 Jahre alte Katze Luna, mein Blog, was für mich die beste Psychotherapie (dieser Artikel hilft mir hoffentlich mich zu sortieren) ist und 2 sehr unterschiedliche Menschen mit denen ich telefoniere, die ich durch mein Blog erst kennengelernt habe.

Wenn ich helfe und die Hilfe nicht wirklich angenommen und umgesetzt werden kann, ist die Enttäuschung sehr groß. 🖕

Mir ist auch schon lange bewusst, dass ich anderen viel besser helfen kann als mir selber, da bin ich leider sehr schwerfällig, aber dennoch bin ich sehr stark und stur, sonst hätte ich mein schwieriges Leben niemals bis jetzt geschafft! 💪❗️✌️🖖

Ab sofort bin ich für mich meine Nummer 1!

Susanne

Autor: SuMu

[Susanne Müller ♒ Alt(er) flexibel, das wechselt je nach Tagesform, ü50, depressiv, beschleunigt geduldig, ironisch/zynisch, ♥ lila, Katzen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.